vegan

Cambridge Declaration on Consciousness in Non-Human Animals

Nun ist es (endlich) offiziell, nicht nur der Mensch verfügt über ein Bewusstsein. Empathie differenziert übrigens nicht nach Spezies. Wer Veganern unterstellt, sie würden das Wohl der Tiere vor das der Menschen stellen, liegt damit falsch. Doch nicht selten verhält es sich so, dass Veganer sich von Menschen die mit Vorurteilen behaftet sind und wenig […]

Nichts zu tun ist die größte Last von allen

Wer sich über die Interessen anderer (Lebewesen) hinwegsetzt kann sich doch nicht wirklich darüber wundern, wenn ihm dasselbe widerfährt. Im Zusammenhang mit dem „Dioxinskandal“ von neulich empfinde ich wesentlich mehr Bedauern darüber, dass für die von Menschen konsumierten Eier 50 % der Küken kurz nach dem Schlüpfen vergast und / oder lebendig zerschreddert werden, als […]

Ist militant nicht eigentlich der,

der nichts verändern will, selbst wenn die Notwendigkeit bereits erkannt ist? – Es ist keineswegs „zu einfach“ gedacht, das Töten zu meiden, sondern es beizubehalten, denn dann braucht man ja gar nichts zu tun, außer es zu „verteidigen“. Schade um den kognitiven Aufwand. Streich mal „ja aber“ und ersetze es konsequent durch „ja daher“, und […]

Leben und leben lassen…

…ausgerechnet dieser Spruch ist ein Karnisten-Argument, das mir immer wieder begegnet. “Leben und leben lassen” passt allerdings nicht mit dem Tierkonsum zusammen, der bedeutend, unnötigerweise auf Kosten anderer Leben seine Homo sapiens-Existenz zu untermauern. Also leben und (anderen ihr) Leben lassen. In dem Fall ist Ernährung auch keine Privatsache, weil die Folgen der Klima- (graphiktreibhauseffekt) […]

Fest der Liebe

Dieses Gedicht sagt eigentlich alles. Rezepte für ein wahres Fest der Liebe, zum Beispiel: auf veganwelt.de bei pogopuschel.wordpress.com de.wikibooks.org vegan und lecker Das Leben findet immer einen Weg. Daher soll das Denken für das Leben sein, damit auch wir ihn wiederfinden. Besinnliche Adventstage.

Extreme

„Dass Du überhaupt nichts Tierisches mehr isst – das ist aber schon extrem“, hörte ich heute. „Nein“, sagte ich, „was die Menschen den Tieren antun, das ist extrem“. Tiere fühlen, sie spüren Schmerzen, sie haben Angst. Sie können sich nicht verbal mitteilen. Sie haben nur eine Hoffnung, Menschen die sie als fühlende Lebewesen (an)erkennen, und […]

Wie wichtig ist uns Nachhaltigkeit eigentlich

Jeder Burger(!) kostet 50 Quadratmeter Land, in den letzten 30 Jahren wurden 80% der Regenwälder vernichtet: Nachhaltigkeit ist deswegen ein Thema, weil die „westliche“ Lebensweise (den Rattenschwanz an Verhaltensweisen darfst Du Dir denken) keinen langen Fortbestand mehr verheißt, jedenfalls nicht der Welt wie wir sie heute kennen. Nur eine angemessene Lebensweise ist nachhaltig, also eine […]

Liebe geht durch den Magen

Wie sagten unsere Großmütter: „Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es erlebt wie Du den Schmerz“. Ethische Gesichtspunkte sind für mich mehr als ausreichend tierische „Produkte“ zu meiden, denn Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Einfühlungsvermögen und Leidensfreiheit gehören für mich untrennbar zusammen.

Weltvegantag 01. November

Ja, Tiere sind ein wenig anders als wir. Sie können keine Vorurteile vererben und Legenden überliefern (aus denen wir nebenbei bemerkt auch nichts gelernt haben), weil sie noch unverfälscht nach ihren individuellen Werten handeln, und nicht in daraus (vielfach fehlinterpretierten) abstrahierten (und vielfach kopierten) Symbolen. Je länger ich mich mit Kognitionsforschung beschäftige, umso kleiner werden […]

Gesundheitliche Aspekte des Veganismus

In diesem Beitrag lass ich die Links für sich sprechen Amerikanische Krankenkasse empfiehlt vegane Ernährung Fleisches-Frust – für eine bessere Welt und gegen Vorurteile Positionspapiere der American Diet Association und Chinastudie Vegane Ernährungspyramide Buchrezension The China Study medizinische Aspekte des Vegetarismus Ärztegesellschaft zur Förderung der vegetarischen Ernährung Die (wirkliche) Wahrheit über Soja Das Vitamin B12 […]