Short FAQs

Was ist Intelligenz? > Selbstgelenkte Nutzung von Verarbeitungskapazitäten Was in uns lenkt sie? > Werte aus Trieben, differenziert von Emotionen Wonach bewerten wir Befindlichkeiten? > Wie sich was anfühlt im Vergleich zu vorher oder in Relation zu anderen Wie kommt der Gedanke ins Gehirn? > er folgt aus dem, was für uns (im Moment) relevant […]

Religion als Ausdruck der Menschwerdung

people 163906 1280

Die Vereinheitlichung der Weltanschauung und Implementierung von Regeln begründete den Übergang in große Gesellschaften, für die Gruppenwesen von Natur aus nicht ausgelegt sind. Dabei wurden die nahe liegenden Schlüsse aus dem bezogen, was geschrieben stand. Die Trefflichkeit der gesammelten Einschätzung über das Menschsein ist hingegen erstaunlich. Vieles davon ist heute logisch nachvollziehbar, das Unfaktische negierend, […]

Ist das System noch zu retten?

„Der ökonomische Anreiz für eine Lohnarbeit ergibt sich aus dem effektiven Stundenlohn, der besagt, welcher Mehrverdienst durch Arbeit erzielbar ist.“ (aus einer Forumsdiskussion) Ja, dieser Text wurde uns allen in die Ganglien tätowiert. Das war schon immer eine statistische Sicht, die an keiner Stelle die Menschen einbezieht, auf deren Rücken dieser „Wettbewerb“ ausgetragen wird. Und […]

Besinnung, Sinn und Sinnlichkeit

Der weihnachtlichen Zeit angemessen möchte ich auf die Bedeutung der Wörter eingehen, die wir als das Wesen des Gedankens verstanden haben. Manifestiert wurde er an der Geburt eines Mannes, der uns zur Wahrnehmung von Lebenszielen ermahnte und zu einer dafür angezeigten solidarischen Haltung um alles das zu erlangen, was wir uns letztlich wünschen. Wenn wir […]

Social Networking

Das Internet wird die Welt nicht verändern, es hat längst damit angefangen. Web 2.0 steht für ein neues Verständnis des Internet. Es setzt sich durch, was von Menschen gerne angenommen wird. Um zu bestehen müssen Anbieter also auf Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Aktualität achten. Information kennt keine Grenzen mehr. Wer lern- und entwicklungswillig ist, kann von […]

Interview mit Hirnforscher Eric R. Kandel, 3Sat, 22.11.06

Unter anderem wurde die Vision angeschnitten, dass die Medizin der Zukunft beispielsweise Pillen gegen Traumata von kriegsheimkehrenden Soldaten entwickeln könnte. Wird damit nicht das Abbild des Krieges im Gehirn verharmlost? Nicht, dass ich es jemandem wünsche, sein Leben lang unter einem Trauma zu leiden. Die Gefahr ist allerdings auch hier wieder groß, dass wenn Symptome […]

Freiheit oder was wir dafür halten

Das höchste Gut, für das auch schon Menschen bereitwillig in den Tod gingen und das mit Grund an der Spitze des gesellschaftlichen Strebens der Mächtigen steht, wird missverstanden und vor allem die Frage falsch eingeschätzt, in welchem Maß Freiheit real gegeben ist. Wert auf Freiheit zu legen ohne zu wissen, um was es sich dabei […]

Einsatzbandbreite und Marktrelevanz

Intelligente Systeme werden heute bereits in der Steuerungstechnik, der Mustererkennung, der Informationsverarbeitung und bei Computerspielen eingesetzt. Sie basieren auf Neuronalen Netzen und der so genannten „Fuzzy Logik“. Während im ersten Ansatz versucht wird, die elektronische Funktion des Gehirns nachzubilden, stellt die Fuzzy-Logik bereits Daten in einen eng definierten Zusammenhang. Der ist aber jeweils festgelegt, die […]

Warum die Anwendung maschineller Kognition Sinn macht

Die Entwicklungen in den Informationstechnologien haben dazu geführt, dass die Informationsflut mit gestiegenem Datenvolumen Ausmaße angenommen hat, die einerseits mit erhöhtem Aufwand verwaltet werden müssen, und es andererseits immer schlechter gelingt, die gewünschten Informationen aus dem Bestand zu ermitteln. Es werden daher in der Zukunft Mechanismen zum Einsatz kommen, die das Datenaufkommen so speichern, dass […]

Die Entwicklung zum Menschen

Der Metabolismus, die Hardwarebasis des Menschen wurde auf Grundlage des genetischen Programms entwickelt. Das Gehirn gehört dazu. Allerdings unterscheidet sich das des Menschen an elementaren Merkmalen in dem von Tieren. Wie nah die Verwandtschaft zu animalischer Informationsverarbeitung dennoch ist, führe ich aus. Das Nervensystem begann seine Entwicklung etwa zu dem Moment, als Mobilität entstand, in […]

Nach oben