Hierarchien

Werteverschiebungen und Oberflächen

Eine neue die eine alte *Wahrheit* ersetzte, war immer schon schmerzhaft, daran hat sich nichts geändert. Mit Demut und Hingabe wäre es viel leichter, da wurde bereits losgelassen und der Mensch ist befreit und vollkommen offen für was immer sich ihm noch zeigen wird. Was wir für wahr halten, ist außerdem genau genommen irrelevant. Was […]

Während ich schrieb

Funktioniert die emotionale Verarbeitung nicht mehr, zum Beispiel auf Grund eines Unfalls, sind Betroffene nicht mehr fähig *rationale* Entscheidungen zu treffen. Hm – wie können wir eigentlich noch rationale Entscheidungen treffen, wenn uns emotionale Bezüge zu dem fehlen, was uns am Leben erhält? Die Lebensumgebung hat dann in unserem Denken kein Gewicht. Also entscheiden wir […]

Sein Selbst ist der Mensch

Die wachsenden Kluften zwischen Arm und Reich, die wirtschaftlichen Entwicklungen und das einseitige Streben nach Geld sind meines Erachtens nicht vorsätzlich verursacht, sondern auf übertriebene Abstraktion zurückzuführen, die uns immer mehr vom Ursprung (was tun wir da eigentlich?) entfernte, vom Kern des Menschseins an sich. Der geringe Datendurchsatz des Verstandes begünstigte eine zunehmende Verdichtung, damit […]