Abträgliches

Abwehrmechanismen

Bist Du vegan und trittst für ein Ende des Tierleides ein, kann es Dir leicht passieren, dass Du als militanter Faschist bezeichnet wirst oder Gutmensch (schimpfwörtlich gebraucht).Manche glauben gar, wir missgönnten ihnen, was wir uns selbst „versagen“.Willst Du die Umwelt und das Klima schützen, bist Du ein Ökoterrorist.Zeigst Du Lebendigkeit und Leidenschaft in Deinem Engagement […]

Warum der Wettkampf unser Ende bedeutet

Was unser Gehirn in die Welt gesetzt hat, ist da nun mal. Ich habe mich damit arrangiert, dass der Verstand (bzw. die Art wie wir ihn gebrauchen) uns in eine evolutionäre Sackgasse führt. – Das Problem „Mensch“ löst sich von selbst, wenn er seine Probleme nicht eigenhirnig löst. Das wäre zwar schade, doch Menschen können […]

Schadensposten

Leiden das wir verursachen macht Umweltverschmutzung, und Umweltverschmutzung bedeutet sowieso (noch mehr) Leid. – Das ist keine günstige Richtung. Weh tun soll ja nur, was schadet. Auf welche Weise ist dabei nicht wesentlich, weil wir günstigerweise jede Situation auflösen, auf die wir derart hingewiesen werden. Dafür sind wir mit der mächtigen Fähigkeit ausgestattet, unser Fühlen […]

Und die täglichen Qualen ignorieren wir auch heute

Obwohl es eigentlich jeder weiß, so richtig gegenwärtig scheint es den meisten nicht zu sein. Ich war selbst auch lange ignorant – bis ich mir der Schrecklichkeiten fühlbar bewusst wurde. Ich erinnere mich an einen Horrorfilm ab 18, der wirklich widerwärtig war, und dachte mir dabei nur – das, und Schlimmeres, widerfährt Millionen von Tieren, […]

Warum ich das Verbot von Killerspielen für falsch halte

Die Politiker die sich entschlossen, Killerspiele zu verbieten, setzen nicht im Mindesten Fantasie ein mit der sie erkennen könnten, dass die Virtualisierung von Lebenserfahrungen die man in der modernen Gesellschaft nicht praktisch erwerben kann, nicht erst jetzt begonnen hat. Durch Interaktivität haben wir nur erreicht, dass es uns realer erscheint. Die Moral von der Geschichte […]